bAV - betriebliche Altersvorsorge

Die gängigen Lösungen im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge sind teuer und haben für die Unternehmung keine Vorteile. Wir bieten Ihnen ein Konzept, welches für kleine und mittelständige Unternehmen einmalig in Deutschland ist. 

Warum lassen Sie das Geld in der bAV für andere und nicht für sich und Ihre Mitarbeitenden arbeiten?

Lassen Sie das Kapital im eigenen Unternehmen

Sie haben die Möglichkeit innerhalb Ihres Unternehmens die Altersvorsorge Ihrer Mitarbeiter zu gestalten. So wissen Sie immer, wie der aktuelle Stand ist und was mit dem Ihrem Kapital passiert.

Durch unsere Konzeption entsteht für Ihr Unternehmen ein Gewinn an freier Liquidität. Endlich profitieren nicht mehr andere von Ihrem Geld, sondern Sie selbst.

Einen kleinen Ausblick gibt Ihnen unser Rechner etwas weiter unten. Sie bekommen direkt das für Sie jährlich zusätzlich zur Verfügung stehende Kapital angezeigt. 

Wie wir dabei vorgehen erläutern wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch. 

Beispielrechner für Ihre Unternehmung

zusätzliche Liquidität für Ihr Unternehmen im ersten Jahr *

* Bei dem Ergebnis handelt es sich um überschlägige Werte. Um eine exakte Berechnung zu erhalten, buchen Sie bitte ein unverbindliches Erstgespräch.

Die bAV ohne Versicherer ist die Urform der betrieblichen Altersvorsorge und existiert somit schon länger als sämtliche anderen Durchführungswege.

a. Liquidität verbleibt im Unternehmen

Monatlich werden durch Unternehmen beträchtliche Summen an Versicherungsgesellschaften überwiesen, welche mit dem Kapital gewinnbringend arbeiten. Dies geht auch in Ihrem Unternehmen direkt, ohne eine Versicherungsgesellschaft.

 

b. Imagegewinn, Employer Branding

Der Kampf um Fachkräfte ist überall präsent. I Wettkampf um die besten Arbeitskräfte ist die bAV ein wichtiger Baustein und steht absolut im Fokus der zukünftigen Mitarbeitenden.

 

c. Absolut Flexibilität
Das unternehmenseigene Rentenkonto ist extrem frei in seiner Konzeption. Zinssätze, Zuschüsse, Einmalzahlungen, Auszahlungsmodalitäten, etc. können extrem flexibel gestaltet werden. Auch die Thematik von Zeitwertkonten kann direkt mit unserer Lösung der bAV abgehandelt werden.

Ja! Es werden – wie bei allen anderen Formen der bAV auch - Beiträge an den PSV (Pensionssicherungsverein) gezahlt. Auch die treuhänderische Verwaltung durch mit uns kooperierende Anwälte trägt zur Sicherung des Kapitals vor Insolvenz bei.

Nein! Da nicht nur Ansprüche der Arbeitnehmer und Geschäftsführung gebildet, sondern auch Gegenwerte geschaffen werden, besteht eine jederzeitige Ausfinanzierung und Saldierungsmöglichkeit.

Ja! Genau wie bei allen anderen Formen der betrieblichen Altersvorsorge werden hier die Sozialabgaben und Steuern auf das eingesparte Kapital gespart. Darüber hinaus bestehen noch weitere steuerliche Vorteile, welche bei den bekannten Formen der betrieblichen Altersvorsorge nicht gegeben sind.

Über unsere Konzeptionen und Kooperationspartner können zusätzliche einmalige und auch regelmäßige Steuererstattungen über das bekannte Maß hinaus generiert werden.

Genau wie bei jeder anderen Form der betrieblichen Altersvorsorge wird aus dem Bruttogehalt gespart. Somit ersparen sich die Mitarbeitenden sowohl Steuern als auch Sozialversicherungsabgaben.

Zusätzlich sind durch das von uns umgesetzte Verfahren steuerliche Vorteile in der Auszahlungsphase gegenüber den zumeist umgesetzten Formen der betrieblichen Altersvorsorge zu erzielen.

Für die Mitarbeitenden entstehen keine Kosten innerhalb der Konten. Sie erhalten den versprochenen Zins ohne Abzüge. Unsere Konzeption führt dazu, dass die garantierten Abläufe gegenüber Versicherungslösungen häufig mehr als das Doppelte betragen (abhängig vom Alter der Person).

Ja! Gerade größere Unternehmen setzen auf genau diese Form der betrieblichen Altersvorsorge (Beispiele: BMW, Carl Zeiss, etc.). Jedoch wird die Umsetzung im Mittelstand durch hohen Aufwand und hohe Kosten behindert. Dies ändern wir.

Häufig bestehen Vorbehalte gegen die durch uns implementierten Lösungen. Diese können wir jedoch schnell und vor allem faktenbasiert aus dem Weg räumen.

Die Einrichtung unseres Systems ist etwas komplexer, als ein Abschluss über die Versicherer. Jedoch wird der tägliche Ablauf wesentlich vereinfacht, da lediglich ein Ansprechpartner für alle Fragen für Sie da ist. Zudem haben wir einen hohen Digitalisierungs- & Standardisierungsgrad erreicht, der die Kommunikation stark vereinfacht und beschleunigt.

Die Mitarbeitenden erhalten einen jährlichen Kontoauszug inkl. einer Erläuterung. Dies wird elektronisch zur Verfügung gestellt.